„Mit dem Abschluss in den Händen werden Helden zu Legenden“

Abschlussfeier der Realschule Gaggenau

Bild: Uwe Röder

Mit einem eindrucksvollen und sehr unterhaltsamen Programm wurden am Freitag, 14.07.2017 die 112 Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Abschlussjahrgangs von der Realschule verabschiedet.

 

Im Zeichen des Mottos „Mit dem Abschluss in den Händen werden Helden zu Legenden“ wurde nach dem Empfang der Gäste zunächst das von Eltern gestiftete Buffet eröffnet und somit die Feierlichkeit eingeleitet.

Die feierliche Übergabe der Zeugnisse durch Realschulrektor Axel Zerrer, sowie die Würdigung der besonderen Leistungen wurden umrahmt von musikalischen Beiträgen und schulischen Redebeiträgen von Schulleiter Axel Zerrer, dem Elternbeiratsvorsitzenden Wolfgang Elies, dem Fördervereinsvorsitzenden Hartmut Föry sowie der emotionalen Rede aus Schülersicht durch die Schülerin Lena Greiner und den Schüler Leon Kappenberger. Deutlich wurde dabei in Übereinstimmung das ausgezeichnete Miteinander an der Schule, was sicher ein wesentlicher unterstützender Faktor für die erzielten Erfolge der Schülerinnen und Schüler war.

Die Wünsche und Grüße der Stadt Gaggenau überbrachte Herr Bürgermeister Michael Pfeiffer in seiner Ansprache und hob das Engagement der Pädagogen sowie die weltweite Anerkennung des deutschen Bildungssystems hervor.

Die Helden des Abends hatten allen Grund zur Freude, mit einem Gesamtschnitt von 2,3 sind die weiteren Wege nach der Realschule wohl geebnet und so war der Abend in freudiger Stimmung auch ein voneinander Abschied nehmen. Dies gelang im Rahmen der Veranstaltung durch kurzweilige Beiträge und musikalische Highlights der Schulband, was durch die Fangemeinde der Absolventen mit reichlich Beifall bestätigt wurde.    

A. Zerrer

Zusätzliche Informationen